WooCommerce is required for FooEvents. Please install and activate the latest version of WooCommerce.

Gipfel des Garde- und Karnevalstanzes - Dorfsaal Oudler

Dorfsaal Oudler

Über 300 Aktive feierten den Tanzsport

GIPFEL DES GARDE- & KARNEVALSTANZES

6. April 2022
Zwar kamen die Jecken vor einigen Wochen kurzfristig doch noch in den Genuss des Karnevals in Form von Ballveranstaltungen und Partys, doch in die Röhre schauen mussten weiterhin die Akteure des Sitzungskarnevals – allen voran die zahlreichen Tanzgruppen unserer Region. Umso grösser war die Freude, als die KKG Grün-Weiß Oudler kurzerhand ein regelrechtes „Gipfeltreffen“ des Garde- und Karnevalstanzes ausrief – ein Stelldichein der regionalen Tanzgruppen, denen die KKG nach nunmehr über zweijähriger Karnevalsabstinenz eine Bühne bieten wollte.
Die vergangenen Monate seien für alle Freunde des Straßen- und Sitzungskarnevals enorm fordernd und belastend gewesen, so dass der Tanztreff wieder ein Stück Normalität in unser Leben zurückbringen und somit den Freunden, Bekannten und Gönnern der KKG Grünweiß ein Gefühl von Hoffnung schenken sollte, so die Aussage von Sitzungsleiter und Vize-Präsident Pascal Pfeiffer. 
 
Unter dem Motto „Jeck geht net weg!“ sagten insgesamt 13 Gruppen aus Ostbelgien und dem benachbarten Deutschland spontan zu, um die seit langem einstudierten Tänze und akrobatischen Vorträge endlich vor Publikum zu präsentieren.  „Das Feedback war und ist einfach überwältigend, denn die Gruppen sagten allesamt schnell zu und heute während des gesamten Eventtages herrschte hier im großen Dorfsaal harmonisches Miteinander und eine Bombenstimmung, wie sie sonst nur auf Kappensitzungen vorzufinden ist“, meinte Pascal Pfeiffer stolz. 
 
Mit von der Partie waren die „Cordina Ballett Girlies“, die „Vegder Diddeldöppcher“, die „Golden Angels Showdancers Büllingen“, die „Showgruppe St.Vith“, das Tanzmariechen der KKG Büllingen, die Garde der Karnevalspolizei Raeren, die „Crazy Girls & Boys“, die „Treesche Girlies“, die „Eifler Danz Fööss“, die Prinzengarde Udenbreth, die „Hot Shops“, die „Treesche Hits“ sowie die Bütgenbacher „Seestürmer“.
Perfekte Choreografien, herrliche Kostüme voller Kreativität und Charme, waghalsige Flugakrobatik und flotte Sohlen machten aus dem Event eine Show für das zahlreich erschienene Publikum. 
„Hier in Oudler in dem neuen schmucken Saal und der tollen Bühne macht das Tanzen besonders viel Spaß, da wir aufgrund des Platzes alle Register unseres Könnens zeigen können.  Ähnlich werden auch unsere Kollegen der anderen Tanzgruppen sicherlich denken“, so der Tenor der Verantwortlichen der „Vegder Diddeldöppcher“ nach ihrem tollen Auftritt am Sonntagmittag. 
 
Von 11 Uhr am Vormittag bis in den späten Nachmittag hinein legten die mehr als 300 Aktiven eine heiße Sohle aufs Parkett und betrieben aktiv Werbung für den Garde- und Karnevalstanz aus Ostbelgien.  Eine gelungene Veranstaltung, zu der man der KKG Grünweiß Oudler ob der perfekten Organisation nur gratulieren kann. 
Als kleines Dankeschön erhielten alle Tanzgruppen von der KKG Grünweiß Oudler für ihren Aufwand einen kleinen finanziellen Obolus. „Wir wissen als KKG nur zu gut, dass vor allem die Tanzgruppen, die während des gesamten Jahres hart trainieren und sich auf die Fünfte Jahreszeit vorbereiten finanzielle Unterstützung brauchen.  Diese kleine Zuwendung soll daher auch als Ansporn und Motivation fürs dynamische Weitermachen verstanden werden, damit die Sitzung der Steika-Vereine auch in Zukunft mit choreografischen Highlights bereichert werden können“, so der KKG-Vizepräsident. 
Vielleicht wird aus der Not der Gegenwart eine Tugend für die Zukunft, denn offenbar scheinen die Tanzgruppen diese Art von Eventtreffen zu mögen.